Vielen Dank an das Foto Atelier Braun für unsere neuen Bilder: 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Passive Mitgliedschaft Wormer Musikanten: 
Für alle Freunde der Blasmusik besteht die Möglichkeit die Wormer Musikanten durch eine passive Mitgliedschaft zu fördern und zu unterstützen. Der Beitrag beträgt jährlich mindestens 15 €. Beitrittsformulare und weitere Informationen sind unter info@wormer-musikanten.de oder Tel. 09831/4365 zu erhalten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Musikantentreffen in Gunzenhausen:
Zu einem internationalen Musikantentreffen laden die Wormer Musikanten, die Wolframs-Eschenbacher Wirtshaussänger und die "Böhmischen aus Schalders" (Südtirol, Brixen) ein. Das Konzert findet am 25.09.2015 um 19:30 Uhr in der Stadthalle Gunzenhausen statt.
Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eintritt frei.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wir bedanken uns bei allen unseren Sponsoren für den neuen Anhänger

Die „Wormer Musikanten“ wurden 1987 von sieben Unterwurmbacher Musikanten gegründet. Unter der Leitung von Hans Mark wurde zu dieser Zeit hauptsächlich fränkische Volksmusik vorgetragen. Es entstanden auch die CDs „So klingt's bei uns“ und „Volksmusik aus Franken 2“

Als 2001 der Unterwurmbacher Joachim Seifert die Leitung übernahm, änderte sich auch das musikalische Repertoire von der reinen fränkischen Volksmusik, die natürlich weiterhin gespielt wird, zur böhmischen/mährischen Volksmusik. Durch die Auswahl ihrer Musikstücke wollen die Wormer Musikanten ihr Publikum abwechslungsreich und unterhaltsam erfreuen und legen dabei großen Wert auf eine kompakte, klang- und gefühlvolle Interpretation der vorgetragenen Musikstücke.